Montag, 20. Januar 2014

gesehen - gehört - gerochen - gedacht SINNblick 2014 - Ausgabe Januar

Hallo Du!
Heute geht es wirklich Schlag auf Schlag.
Als ich von dieser Aktion gelesen habe, wusste ich, ich muss mitmachen.
Ich freue mich wahnsinnig daruaf, zu sehen, wie sich die Orte und Empfindungen der Teilnehmer über das Jahr ändern.
Jeden Monat gibt es Bilder und Sinneseindrücke von einem bestimmten Ort.
Annette von blick7 hat sich diese tolle Aktion ausgedacht.

Hier meine Bilder von Januar.
Ausgesucht habe ich mir einen Ort, an dem ich sehr gerne bin. Es ist der Beginn meiner Walkingstrecke und dieser Ort verändert sich über das Jahr einfach wunderschön.
Man kann weit blicken, es gibt im Sommer Pferde, das Feld, den Wald, und je nachdem wie man die Kamera schwenkt gleichzeitig Industrieschornsteine.
Und es bedeutet etwas ganz besonderes: Mit diesem Januarbild konnte ich als erstes seit über einem Jahr wieder loslegen.
Krankheitsbedingt war 2013 an Sport oder auch nur Bewegung kaum zu denken.
Ich hab mich langsam wieder hoch gekämpft.
Und dieser wunderschöne Sonntag am Anfang des Jahres wurde mit diesem Platz als Neuanfang für mich auserkoren.

Und damit als perfekten Standort für meinen SINNblick 2014.

05.01.13, Marienfeld


gesehen: Ein traumhaftes Wetter, mit wunderschönem blauen Winterhimmel und eine Vielzahl anderer, die mit mir diesen Sonntag genießen wollten.

gehört: Autos, Kinder, Herrchen, die ihre Hunde riefen und: RUHE. Ich kann in der Natur einfach abschalten, in mich gehen und mich hören, egal, was um mich herum los ist.

gerochen: Wiese, mitten im Winter und einfach klare, kalte Luft.

gedacht: Motivation! Neuanfang! 2014 sehnlichst erwartet und einfach glücklich, dass ich wieder so fit bin, dass ich die Natur genießen kann. Danach ging es los mit einer 5 km-Runde durch das Marienfeld.


Hier wird jetzt jeden Monat fotografiert. Gesehen, wie sich die Natur verändert und auf die Suche anderer Blickwinkel und Sinneseindrücke gegangen.
Ich freu mich drauf!

Aber das war nicht alles.
Smurfi macht auch mit.
Er hat sich die Ausblicksplattform als SINNblick ausgesucht.
Hier wird man aus der Nähe sehen, wie sich die Natur verändert, der Ausblick dem grün der Büsche weicht, und mit ganz viel Glück auch, was sich dort oben für Käferchen, etc. tummeln.
Hier also der SINNblick aus der Smurfiperspektive.


gesehen: die Weite des Marienfelds, jetzt im Januar sogar durch die Büsche hindurch.

gehört: keinerlei Gargamelgeräusche erkennbar, lautes Hundegebell machte mir aber fast genauso viel Angst, wie leises Azraelmiaue.

gerochen: aus Angst vor dem Hund hatte ich dafür nun wirklich keinen Sinn.

gedacht: WARUM schleppt mich diese komische Menschenfrau an die unmöglichsten Orte? Ich sitze hier auf einem Geländer und unter mir nichts als Büsche. Und Hunde.
Papa Schlumpf, hol mich bitte endlich nach Hause....
Obwohl, ach egal, ist ja eigentlich doch ganz schön hier.



Freu Dich auf nächsten Monat!

Liebe Grüße

Feli


Kommentare:

  1. ein schönes Fleckchen und ein wunderbarer Ausblick, der sicherlich viele Veränderungen zeigen wird.
    LG SIglinde

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Feli,
    ich freue mich auf die Jahresreise durch und in deinem Marienfeld. Für dich freut es mich ganz besonders, dass du dieses Jahr auch mit deinem persönlichen Neuanfang beginnen kannst - ich weiß sehr genau, wie sich so etwas anfühlt - alle guten Wünsche von mir!
    Lieben Gruß, Hans

    AntwortenLöschen
  3. Wie herrlich! So ein schöner weiter Blick. Ich kann mir richtig vorstellen, wie Du dort gut walken kannst und den Kopf frei bekommst. Und Smurfi! Wie ich mich freue, dass er auch dabei ist! Großartig!!! LG, Annette

    AntwortenLöschen
  4. ach wie schön, smurfi ist on tour! sehr schöne aufnahmen feli
    grüssle, nina

    AntwortenLöschen
  5. Ich wünsche dir einen gesunden Neuanfang, das sonnige Grün leuchtet ja hoffnungsvoll!
    Liebe Grüße, Brigitte

    AntwortenLöschen

Fein! Ein Kommentar für Felilein!